Debademba

Sa, 10.05.14 | Live-Bühne Dietrich-Keuning Haus
20.00 – 21.30 Uhr

Der Seitenvirtuose Abdoulaye Traoré und die goldene Stimme von Mohamed Diaby der Band Debademba (bambara für „große Familie“) lassen Töne zwischen Jazz, Blues, Funk, Salsa und Rock in in westafrikanischen Dialekten Manding erklingen. Ihr 2013 erschienenes neues Album „Souleymane“ haben sie in Paris eingespielt, wo bei den Konzerten und Spontanauftritten in den Cafés und Clubs der Quartiere Belleville oder Ménilmontant die große Familie zuhause ist. Auch das neue Album ist gelebte Musikkultur, die durch die Zusammenarbeit über die Grenzen der verschiedenen Kulturen der Künstler hinausgeht.

http://www.debademba.com/

Ähnliche Themen