SDG Fachforum

Fachforum „SDGs als Chance für die afrikanische Diaspora“

28.06. – 29.6.2019
18:00 – 20:00 Uhr

Gesamtmoderation:

  • Saliou Gueye, Stadt Ludwigsburg, Stabstelle Kommunale Entwicklungszusammenarbeit
  • Ivy Owusu-Dartey, MiGlobe NRW

Freitag, 28.06.2019

Vielfalt des Engagements von Diasporaorganisationen in NRW

18:00 Uhr – Begrüßung und Kurzinput zum SDG-Engagement der Stadt Dortmund
Alessa Heuser, Büro für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung

18:15 Uhr – Dynamisches Kennenlernen
18:30 Uhr – Arbeit an Thementischen: Migrantenorganisationen leisten einen wichtigen gesellschaftspolitischen Beitrag zur Integration und zur entwicklungspolitischen Zusammenarbeit in NRW. Zentrale Fragestellungen sind:

  • Vorstellung der Diasporaorganisationen und ihrer Aufgabenbereiche
  • Bericht des SDG-Fachseminars von 2018
  • Zielsuche: Wo wollen wir hin?

19:15 Uhr – Darstellung und Diskussion von Kernbotschaften
19:45 Uhr – Abschlussbetrachtungen

Samstag, 29.06.2019

Thema: SDGs als Chancen und Herausforderungen für die Arbeit von Diasporaorganisationen

10:00 Uhr – Begrüßung und Einführung
Klaus Wegener, Präsident Auslandsgesellschaft.de e.V.
Oliver Hesse, MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum der Stadt Dortmund

10:15 Uhr – Kreativer Einstieg in die Thematik – Dr. Meik Nowak (FES Bonn)
10:45 Uhr – Was leisten Diasporaorganisationen bereits bezüglich der Umsetzung der SDGs? Beispiele aus der Arbeit der Diaspora zu einzelnen SDGs von:

  • Women Development and Empowerment in Africa, Rosaline M’Bayo, GEDA e.V.,
  • HIV-Prävention in afrikanischen Communities in Deutschland stark machen.
    Clement Matweta, AGHNID
  • Bildungsförderung in Burkina Faso , Omer Quandrago, ABED e.V.
  • Hilfe für Senegal, Danckert Wibke und Abaasse SO, Aplerbecker helfen mit Herz e. V.
  • African-European Media Projekt- JiGC “Journalism in a Global Context”,

    Prof. Dr. Etienne Fopa Simo, Africa Institute for Media, Migration and Development (AIMMAD)

11:45 Uhr – Kurze Pause
12:00 Uhr – Präsentation der Gruppenergebnisse im Plenum
12:20 Uhr – Allgemeine Hinweise zu Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten

  • Georg Kraus Stiftung, Erich Fritz, Vorsitzender
  • GIZ GmbH, Joel Zombou
  • Kommunales Integrationszentrum der Stadt Dortmund, Oliver Hesse
  • W. P. Schmitz-Stiftung, Claudia Janz

13:00 Uhr – Mittagspause
13:30 Uhr – Fortsetzung: Allgemeine Hinweise zu Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten
14:00 Uhr – Erarbeitung von konkreten Projektideen nach der Methode „Open Space“:

  • Was können Diasporaorganisationen zur Umsetzung der SDGs beitragen?
  • Wir werden konkret und nutzen die SDGs als Chance für unsere Organisation!
    Tischmoderatoren:

  • Bunmi Bolaji
  • Hannah Fischer
  • Dr. Médard Kabanda
  • Sylvie Paulette Ngo
  • Dr. Blaise Feret Pokos

15:00 Uhr – Kaffeepause
15:15 Uhr – Präsentation guter Ideen im Plenum nach dem Motto: „Wir packen das an!“
15:45 Uhr – Schlussfolgerungen und Verabredungen
16:30 Uhr – Vortrag und Podiumsdiskussion

Bald 60 Jahre Unabhängigkeit – Immer noch in den Fängen des Kolonialismus?

Referenten und Vortragstitel
In den Fängen des Kolonialismus? 59 Jahre Rohstoffausbeutung, Bildung etc…
Dr. Boniface Mabanza, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika KASA
Vortrag 2.: Der CFA Franc und der Euro gegen Afrika?
Dr. Kako Nubukpo, Ex-Minister in Togo und Ex-Direktor der Wirtschaftsabteilung der Francophonie
Vortrag 3: Kapital- und Steuerflucht aus Afrika
Dr. Dereje Alemayehu, Tax Justice Network Africa

Moderation: Wendpanga Eric Segueda, Journalist

Veranstalter und Kooperationspartner
Africa Positive e. V., Africa Institute for Media, Migration and Development (AIMMAD), ATTAC, Netzwerk für Steuergerechtigkeit, Institut-fuer-soziale-innovation in Solingen, DARF E.V. Bochum, MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum der Stadt Dortmund, Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung der Stadt Dortmund, Afrido-Netzwerk, Deutsch-Afrikanische Gesellschaft und Deutsch-Französische Gesellschaft in der Auslandsgesellschaft.de, Dietrich-Keuning-Haus, Kulturbüro der Stadt Dortmund.

Vor- und Nachname*
E-Mail-Adresse*
Adresse
Telefon
Organisation
Übernachtung
JaNein

Share it!