Roughhouse

Roughhouse, dieser Name dürfte mittlerweile jedem in der deutschen Reggae-Szene ein Begriff sein. Deutschland ist seit geraumer Zeit die zweite Heimat von Roughhouse, wo er zur Zeit u.a. für und mit Samy Deluxe als MD und Bandleader arbeitet. Mit bürgerlichem Namen heißt er Keith Powell Jr. und seit etwa sechs Jahren ist er auch als Solokünstler aktiv.
Ende 2006 kam sein in der Szene äußerst euphorisch aufgenommenes Album mit dem Titel „My Intention“ heraus, auf dem auch die befreundeten Musiker Patrice und Gentleman sowie Jamaica Papa Curvin und Shocking Murray zu hören sind.
Im vergangenen Jahr hat er mit seinem zweiten Album “Love Divine” zusätzlichen Erfolg verzeichnen können – insgesamt wurde dies durchweg sehr positiv von den Menschen angenommen.
Seine Mischung aus Roots-Reggae und Dancehall ist sehr harmonisch und fließend. Nicht nur „aus der Konserve“, sondern vor allem auch bei seinen Liveshows mit Band merkt man sofort, dass in der Musik von Roughhouse viel Erfahrung und Emotionen widerspiegeln.