Catalina Valencia and Baterimba Band

Das kolumbianische Trio ist in diesem Sommer auf Tour durch Europa und präsentiert mit dem Projekt „Marices” eine rhythmische Reise, die durch Erzählungen vom alltäglichen, der Liebe, der Sehnsucht, bunten Charakteren und großen Emotionen gezeichnet ist.

Die Sängerin Catalina Valencia hat in ihrer Heimat Kolumbien schon früh mit Jazz, Funk, Blues und lateinamerikanischen Musikrichtungen experimentiert. Neben ihrem musikalischen Studium formten die urbanen Geschichten, sowie die Folklore ihrer Heimatstadt Cali ihren heutigen Musikstil.

Carlos Fernando Balanta „Baterimba“ wurde in Santander de Quilichao geboren, gelegen zwischen Anden und Pazifikküste in Kolumbien. Er ist ein Nachfahre einer dort bekannten Musikerfamilie und entwickelte sein gleichnamiges Musikinstrument vor mehr als 15 Jahren. Die “Baterimba” ist im Kern eine unkonventionelle Mischung aus Bateria (Drum-Set) und der in der nahen Küstenregion allgegenwärtigen Marimba. Seine Musik erscheint als eine Mischung aus traditionellen Rythmen seiner Region dem Currulao, Porro und Jugas Puntes mit der weitverbreiteten Cumbia unter Einflüssen der Moderne aus Pop und Jazz.