Ausstellung + Gespräch

Sonntag, 30.6.2019
14:00 - 16:00 Uhr

Mohamed Altoum (Khartoum / Mülheim an der Ruhr) / Foto- und Videoausstellung und Gespräch

Auf seiner mehrjährigen künstlerischen Reise folgt der Sudanesische Künstler Mohamed Altoum den migrantischen Communities der Nubier. Aus einer persönlichen Perspektive porträtiert er ihre Lebensweisen. Die historische Zivilisation der Nubier blickt auf eine lange Geschichte zurück. Aktuell sind sie als große Diaspora über den gesamten Osten Afrikas verstreut. Altoum zeigt Bilder und Videoarbeiten. Im Anschluss findet ein Gespräch über die Hintergründe seiner Kunst statt.
In Kooperation mit Interkultur Ruhr

Share it!