Neuza

Neuza

Die aus Kap Verde stammende Sängerin Neuza enthüllt mit ihrem 2013 erschienenen Album „Flor di Bila“ die Rhythmen Fogo Islands, wie Talaia Baxo, Rabolo oder Samba. In „Trabessado“, einer der Hauptitel ihres Albums, gibt Neuza die Gelegenheit curcutiçan, einen traditionellen lyrischen Kampf zwischen weiblichen und männlichen Stimmen, kennenzulernen. Hierbei wird viel Ironie und Provokationen benutzt und die Frauen stellen sich der Virilität der Männer. Neuza präsentiert diese ländliche Tradition mit dem Autor, Komponisten und Sänger Michel Montrond.

Facebook: https://www.facebook.com/neuza.cv

Ähnliche Themen