Die Frauen Afrikas als Motor der Entwicklung

Di. 06.05.2014 19.00 Uhr – Auslandsgesellschaft NRW e.V.

Preis: 5,00 Euro, frei für Mitglieder der Auslandsgesellschaft NRW e.V. und Africa Positive e.V.
Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

Vortrag mit Diskussion „Die Frauen Afrikas als Motor der Entwicklung“ mit Dr. Susan E. Aweh

Frauen sind die treibende Kraft hinter der afrikanischen Wirtschaft. Sie leiten schätzungsweise 48 % der kleinen und mittleren Betriebe und bauen 80 % der Nahrungsmittel an. Wirtschaftliches Wachstum erreicht vor allem dort ganze Familien eher, wo sich Frauen engagieren. Frauen investieren 90 % ihres Verdienstes in Gesundheit, Bildung und den Wohlstand ihrer Familien. Oft sind ihre Bemühungen in einigen Orten von verschiedenen Aspekten, wie der Zugang zu Bildung, Eigentum, Krediten und Finanzdienstleistungen, und kulturellen Überzeugungen behindert. Jedoch ist die Triebkraft der afrikanischen Frau ein enormes Potenzial für die nachhaltige Entwicklung der allgemeinen Gesellschaft.

Ähnliche Themen