BIKE-SOLO AFRIKA

01.07.2017 | 16:00 - 17:00 Uhr & 02.07.2017 | 15:00 - 16:00 Uhr

Konstanz Kairo Kapstadt

Wüste. Rechts und links der Straße keine Erhebung. Und soweit der Blick auch reicht: nichts als gelbliche Sand- und Kiesflächen. Ab und zu ein vertrockneter Strauch, aber kein Schatten. Nur Hitze und Eintönigkeit. Das schnurgerade Teerband voraus wird schmaler und schmaler, um irgendwo am Horizont in der flimmernden Luft zu einem schwarzen Punkt zu verschmelzen. Ob sich Hartmut Fiebig in diesem Moment wohl schwitzend gewünscht hat, nie losgefahren zu sein?

Ein mitreissender Vortragsklassiker

Hartmut Fiebig’s Vortragsklassiker ist die ehrliche, schnörkellose Abenteuergeschichte einer Fahrradtour durch Afrika. Jungen- oder Albtraum? Verkehrsunglück, Tropenkrankheiten und ein brutaler Banditenüberfall gefährden die Solo-Reise über 18.620 Kilometer, doch die positiven Eindrücke von traumhaften Landschaften, faszinierenden Pflanzen, unvergesslicher Tierwelt und vor allem von Freundlichkeit und Optimismus der Menschen Afrikas überwiegen. Allerdings: Kurz vor dem Kap der Guten Hoffnung gerät die Tour durch 21 Länder, durch Wüste, Urwald und Savanne noch einmal in Gefahr …

Einblicke in den Alltag Afrikas

Die Erzählung Hartmut Fiebigs eröffnet viele Einblicke in den Alltag Afrikas, sie ist einfühlsam und mitreißend. Erst nach zweistündiger Reise voller Tiefpunkte und Höhenflüge kehren die Zuschauer tief berührt, aber wohlbehalten in den Vortragssaal zurück. Und trotzdem fragt man sich: Warum diese Reise? Und warum ausgerechnet mit dem Fahrrad??! „Weil die tiefen Einblicke und Erkenntnisse, aber auch die ganz große Freiheit von Horizont zu Horizont nur zum Preis der Auslieferung an die Elemente, die Natur und an die Menschen zu haben sind. Zum Bequemlichkeitstarif werden sie nicht verschenkt.“, sagt er und grinst. Zumindest am Ende von Afrika, nach der Ankunft in Kapstadt, hat er wohl tatsächlich nicht verflucht, aufgebrochen zu sein…

Hartmut Fiebigs Schilderung seiner Fahrradtour vom Bodensee bis ans Kap der Guten Hoffnung ist längst ein digitaler Vortragsklassiker, der zahlreiche andere Reisende dazu inspirierte, das Weite zu suchen …